Friedensengel im Kriegergarten

Das Denkmal aus dem Jahre 1892 will an die Soldaten aus dem Krieg 1870/71 erinnern, die im Lazarett in Neustadt gestorben sind. Und es will gleichzeitig für den Frieden werben. Es ist also kein heldisches Denkmal, im Gegenteil. Dennoch war dem an der Spitze befindlichen Friedensengel bereits bei der Eroberung Neustadts nach dem zweiten Weltkrieg der Kopf und die Flügel abgeschlagen worden, ganz abgesehen davon dass in der Zwischenzeit die Namen der Gefallenen und die sonstigen Inschriften kaum mehr entzifferbar waren. Dank einer großzügigen Spende konnten wir zusammen mit der Stadt, die Denkmalschutzmittel einsetzte, das Denkmal zum großen Teil in seinen ursprünglichen Zustand versetzen.

Presse: Friedensengel Kriegergarten (RPF) 26.04.2017

Presse: Kriegergarten Friedensengel RPF 05.04.2017

Presse: Friedensengel Kriegergarten (RPF) 23.11.2016